tovotu

21. Oktober 2009
Schwachsinnige Improvisationsversuche

Wenn man Langeweile hat, macht man gerne auch mal völlig sinnbefreite Dinge. Jetzt dachte ich mir kürzlich, es wäre doch schade, wenn die immer komplett situativ blieben und nicht auch mal ihren Weg in die Öffentlichkeit fänden.

Ich nahm also kurzer Hand meine billige Digitalkamera und platzierte sie neben dem Klavier, während ich dem schwarzen Schimmel einige mehr oder weniger wohlklingende Geräusche entlockte. Das ganze war am Ende zwar schlechter, als ich erwartet hatte, und überdies wurde der Sound ständig durch das mangelhafte Mikrofon in meiner Kamera zusätzlich verschlechtert. Aber angesichts des ganzen Mülls, der trotz seiner minderen Qualität tagtäglich seinen Weg ins Internet findet, entschied ich mich schließlich für die Publikation auf Vimeo [1].

Wer das Ergebnis ganz unerträglich schauerlich findet, erhält meine volle Zustimmung. Doch die heutige Medienkultur, die sich ohnehin zu einem Großteil an freakshowartigen Produktionen zu erfreuen weiß, dürfte sich darin ja eigentlich ganz gut wiederfinden. Um die besser anzusprechen, hätte ich vielleicht am Ende noch meine Hände absägen sollen, sodas die Knochen rausragen und das Klavier unter meinen Schmerzensschreien mit Blut besudelt wird. Alternative hätte ich die Illuminaten für die schrecklichen Töne verantwortlich machen können. Na was soll's, vielleicht findet ja trotzdem jemand Gefallen daran ...

  1. vimeo.com/7181702

Kommentare

YY 28. Oktober 2009

Der Anfang hat mich an Hungarian Rhapsody No. 2 in C-sharp minor von Liszt erinnert. Und gleich danach klangs nach Dodekaphonie^^ Aber ist nicht schlecht! Respekt☺

Administrator 21. Oktober 2009

Das ist gar kein Pulli, sondern eine Lamafell-Jacke, die ich angesichts der schrecklichen Kälte, die leider momentan in diesen Gefilden herrscht, zum Zwecke der Erhaltung meiner Körpertemperatur trage. Dass die Kamera sehr schlecht ist, ist schon richtig, aber deswegen gleich auf den Müll schmeißen muss nicht sein, finde ich. Da finden sich immer mal wieder sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für.

knigge 21. Oktober 2009

bitte thomas, zieh den pulli aus und schmeiße die kamera auf den müll... oder andersrum
Neue Kommentare zu diesem Artikel bitte per Mail an kommentare-389(at)tovotu.de!