show/hide sidebar tovotu

26. November 2016, 22:47 Uhr
Jagdverbände und moderner Umweltschutz

Moderne Umweltschutzverbände wie der NABU, der BUND, Greenpeace, aber auch der 1988 gegründete Ökologische Jagdverband äußern immer wieder Kritik an den geltenden Jagdgesetzen und an deren vermeintlicher Nichteinhaltung durch traditionelle Jagdverbände, während letztere gerne beleidigt jede Schuld von sich weisen. Dieser Artikel versucht einen Eindruck von der verfahrenen Lage zu vermitteln. Traditionelle Jagdverbände begreifen Jagdgesetze oft als Gängelung und Einmischung in ihr Fachgebiet: In Richtung Landesregierung schoss Bürgermeister Michael Kronauge zuvor in Bezug auf das geplante Landesnaturschutzgesetz: „Unsere Vorväter haben uns diese schöne Natur mit ihrer Vielfalt an Pflanzen und Tieren erhalten. Sie haben das ... weiterlesen

13. November 2016, 11:58 Uhr
Das Konzept eines Ökoministeriums

Zur Adressierung des in einem früheren Artikel beschriebenen Konflikts zwischen den Aufgabengebieten von Umwelt- und Wirtschaftsministerium schlage ich in diesem Artikel die Einrichtung eines Ökoministeriums vor. Zentral ist dabei eine Neukonzeption des Begriffs Öko bzw. Ökosystem. Unter ... weiterlesen

5. November 2016, 21:27 Uhr
Zitat zum Wort Schönheit

Mal eben ein Zitat, das Thomas Mann der Hauptperson seines Doktor Faustus, Adrian Leverkühn, in den Mund legte: [... D]as Wort Schönheit war mir immer halb widerwärtig, es hat so ein dummes Gesicht, und den Leuten ist faul und lüstern zumut, wenn sie's sagen. Nebenbei bemerkt ist das mal wieder ... weiterlesen

links

kommentare

math

dev