tovotu

31. Dezember 2009, 13:34 Uhr
Amüsantes Filmchen aus deutschen Landen

Mein Aufenthalt in Berlin beinhaltete auch einen Besuch im CineStar-Kino am Alexanderplatz. Die Eintrittspreise schlagen hier übrigens nicht mehr zu Buche als im vergleichbaren CineStar in Fulda.

"Soul Kitchen" ist im gleichnamigen Film [1] ein heruntergekommenes Restaurant im heutigen Hamburg mit einem noch heruntergekommeneren deutsch-griechischen Inhaber Zinos. Das Restaurant läuft trotz seiner Schäbigkeit ganz gut, bis eines Tages einige Ereignisse aufeinanderprallen: Zinos hat einen Bandscheibenvorfall, seine Freundin reist aus Karrieregründen für unbestimmte Zeit nach China, sein spielsüchtiger Bruder verlangt einen vorgetäuschten Job im Restaurant, um mehr Freigang aus dem Gefängnis zu bekommen, und zu allem Überfluss will ein mehr oder weniger astreiner Zuhälter mit allen Mitteln an das Grundstück kommen, auf dem die "Soul Kitchen" steht. Außerdem bereitet der Koch, den Zinos als Entlastung bei dem ganzen Stress einstellt, Mahlzeiten zu, die den Stammgästen gar nicht gefallen wollen.

Fatih Akins Film schafft es ohne Beanstandungen, diese Konflikte in Szene zu setzen und in unterhaltsamen, aber nicht übertriebenen, Humor zu verwandeln. Die Charaktere sind großartig gespielt und sind ausgezeichnete Karrikaturen der heutigen Großstadtwelt.
Lediglich bei der Auflösung der genannten Konflikte schwächelt der Film mit einigen überflüssigen Portionen Kitsch und Realitätsferne. Im Großen und Ganzen blieb jedenfalls ein äußerst positiver Eindruck zurück.

Die Dauer von 99 Minuten erscheint angesichts immer länger werdender Filme mickrig. Ich hatte aber überhaupt nicht das Gefühl, es sei etwas zu kurz gekommen. Außerdem will man ja keinen ganzen Nachmittag im Kino verbringen. Die lauten Klänge und hellen Bilder sind auf Dauer ohnehin oft unnötig anstrengend.
Es hat mich auch gefreut, dass hier mal wieder ein Film aus deutscher Produktion punkten konnte. Die übertriebenen Riesenproduktionen aus Hollywood können auf Dauer wirklich lästig sein.

Weil er so leicht verdaulich und richtig unterhaltsam ist, spreche ich für Soul Kitchen eine uneingeschränkte Empfehlung aus!

  1. imdb.de/title/tt1244668

Kommentare

Neue Kommentare zu diesem Artikel bitte per Mail an kommentare-416(at)tovotu.de!