tovotu

1. September 2012, 00:56 Uhr
Kostenlose Griechisch- und Lateinwörterbücher für die Offlinenutzung

Update vom 20.02.2015: Noch mehr kostenlose Wörterbücher stelle ich in einem anderen Artikel vor. Die direkten Downloadlinks zu weiteren Wörterbücher sammle ich auf einer externen Webseite.

In der Bibliothek von Zeno.org [1] sind die Wörterbücher von Karl Ernst Georges (Lateinisch-Deutsch und Deutsch-Lateinisch) und Wilhelm Pape (Altgriechisch-Deutsch) frei zugänglich. Obwohl diese Nachschlagewerke ihre Wurzeln im längst vergangenen 19. Jahrhundert haben, gelten sie bis heute unter Altphilologen als unangefochtene Referenzwerke.

Das ungewöhnlich hohe Alter dieser Wörterbücher verleiht ihnen die urheberrechtliche Einstufung "gemeinfrei". Sie dürfen also quasi ohne Einschränkungen weiterverwendet werden. Da es an digitalen Nachschlagewerken für die Lateinische und Altgriechische Sprache stark mangelt (zugegebenermaßen hat PONS ein recht umfangreiches lateinisch-deutsches Wörterbuch für Android im Programm [2]), hielt ich es für reizvoll, die Wörterbücher offline nutzbar zu machen. Das Ergebnis meiner Bemühungen stelle ich an dieser Stelle der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Download: Pape, Altgriechisch-Deutsch (ZIP-Archiv, 12,7 MB)
Download: Georges, Lateinisch-Deutsch (ZIP-Archiv, 10,3 MB)
Download: Georges, Deutsch-Lateinisch (ZIP-Archiv, 3,9 MB)

Die Wörterbücher liegen nach dem Entpacken der ZIP-Archive im StarDict-Format (Verzeichnis mit idx-, dict- und ifo-Dateien und ggf. einem Unterverzeichnis "res") vor. Anwendungen, die dieses Format unterstützen, sind beispielsweise:

- StarDict (Windows, Linux)
- GoldenDict (Windows, Linux, Android)
- Color Dict (Android)
- FireDict (Firefox OS)

Nähere Informationen zur Bedienung der Software sind den verlinkten Entwicklerwebseiten zu entnehmen. Natürlich können die Wörterbücher auch - in der Regel verlustfrei - in viele andere Formate konvertiert werden.

In wenigen Wörterbucheinträgen kommen Bilddateien vor, die in den "res"-Unterverzeichnissen abgelegt wurden. Sie können von der Software GoldenDict für Android momentan leider nicht in die Darstellung eingebettet werden.[3]

  1. zeno.org
  2. pons.de/produkte/13422
  3. goldendict.org/foru...topic.php?f=12&t=1724

Kommentare

Administrator 15. Februar 2016, 17:13 Uhr

Ich denke, dieser Artikel wäre der falsche Ort, um ein Neugriechisch-Wörterbuch zu verbreiten. Ich habe auch sonst nichts mit Neugriechisch am Hut und kann deswegen überhaupt keine Empfehlungen für DE-GR-DE-Wörterbücher abgeben. Lass dich davon aber nicht entmutigen, diese wunderbare Sprache zu lernen 😉

georg76 15. Februar 2016, 16:49 Uhr

Hallo, ich lerne selbst Griechisch (Neugriechisch) und würde fragen ob mal Sie vorhaben ein Wörterbuch Deutsch-Griechisch-Deutsch zu machen. Das wäre echt super. So muss man nicht immer diese 2000 Seiten starken Wälzer (Lexikone) rummschleppen.

Administrator 2. Februar 2016, 11:34 Uhr

So, jetzt sollte der Georges Lateinisch-Deutsch vollständig sein, denn die Wortanzahl stimmt auch tatsächlich mit der auf Zeno überein.

Administrator 1. Februar 2016, 23:20 Uhr

@Student: Da fehlt ein ganzer Haufen Stichwörter und das ist in der Tat unerklärlich. Ich erzeuge gerade eine neue Version, die dann hoffentlich vollständig ist. Ich schreibe nochmal, wenn sie online ist.

Student 1. Februar 2016, 17:24 Uhr

Ergänzung: für "prolusio" gilt dasselbe -- woran könnte das liegen?
« 1 2 3 4 5 »
Neue Kommentare zu diesem Artikel bitte per Mail an kommentare-520(at)tovotu.de!